Alle Datenbanken prüfen, reparieren und optimieren

Veröffentlicht am 24. Februar 2010 von Germeshausen.de No Comments

Um alle MySQL-Datenbanken in einem Rutsch prüfen, reparieren und optimieren zu lassen kann man sich einfach folgenden Befehls bedienen:

mysqlcheck -u root -p --auto-repair --check --optimize --all-databases

Sollte PLESK verwendet werden, anstatt root einfach admin hinter -u eintragen und das Passwort für den Nutzerzugang admin. Um den ganzen Vorgang auch noch etwas zu beschleunigen, kann zwischenzeitlich der Webserver deaktiviert werden um Datenbankzugriffe durch Webanwendungen zu unterbinden.
Der Befehl ist vor allem dann wichtig, wenn der Server unerwartet neu gestartet wurde, zum Beispiel nach einen Hardwaredefekt, Systemfehler oder dergleichen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar