Whois-Daten und OwnerC Verifizierung

Veröffentlicht am 17. Februar 2014 von Germeshausen.de

Sehr geehrte Kunden,
sehr geehrte Besucher,

über unseren Technologie-Partner werden wir regelmäßig über aktuelle Änderungen und Neuerungen informiert, wie auch in diesem Fall: Aufgrund einer Vorgabe der ICANN müssen zukünftig die Kontakt-Daten des OwnerC (Domaininhaber) verifiziert werden. Dies erfolgt ähnlich dem bekannten Opt-In-Verfahren: Nach erfolgreicher Registrierung einer Domain, einem eingehenden Transfer oder einer Änderung an der E-Mail-Adresse des OwnerC-Kontaktes in AutoDNS 3.0 wird automatisch eine E-Mail an den OwnerC geschickt. Sie enthält einen Verifizierungslink, über den der OwnerC seine Kontaktdaten aktiv bestätigen muss. Zudem gilt zu beachten: Die Verifizierung über den Link muss innerhalb von 15 Tagen erfolgen. Werden die Daten im vorgegebenen Zeitfenster nicht verifiziert, hat dies die Deaktivierung der betroffenen Domains zur Folge!
Der Versand der Mail nach einer Änderung erfolgt binnen weniger Minuten, sodass bei deaktiviertem Greylisting bzw. Whitelisting der autoDNS-Adresse die Verifizierung umgehend erfolgen kann. Bei Problemen stehen wir natürlich gerne zur Unterstützung bereit.

Ein weiterer Punkt: Gemäß einer weiteren ICANN Vorgabe erhält der AdminC einer gTLD-Domain einmal pro Jahr eine White-Label-Info-Mail, die die vollständigen Whois-Daten der von ihm verwalteten Domain enthält. Der AdminC ist verpflichtet, die Whois-Daten auf Aktualität zu überprüfen. Eine direkte Reaktion auf die E-Mail ist nicht erforderlich. Sollte eine Änderung der Whois-Daten nötig sein, kann sich der AdminC durch eine Antwort auf die erhaltene E-Mail direkt an uns wenden, bzw. die Daten über das autoDNS 3.0 aktualisieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Germeshausen.de Webhsting